DE EN

🎉Remote Collaboration Tips für bessere Meetings und Zusammenarbeit ✅

Du fragst dich, wie du deine digitalen Formate interaktiv, cool und lebendig für dein Team, TeilnehmerInnen und KollegInnen gestalten kannst?

Wie ihr eine Kultur der Inklusion etabliert könnt? 🙌

Und wieso die Kultur für die Arbeit mit remote und verteilten Teams so wichtig ist?

Nun, ich habe genau das Richtige für Sie!

In diesem Artikel mit der coolen Grafik 😁findest du Tipps und Schritte, wie du eine Kultur der Inklusion und Vielfalt aufbaut.

Die Website bleibim.haus ist eine Art Experiment, das aus dem Bedürfnis heraus entstanden ist, in der Zeit der Pandemie schnell Informationen, Tipps und Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Sehen Sie sich das an. Es gibt viel zu entdecken und alles von Menschen geschrieben, die ihr Fachwissen und ihre Zeit zur Verfügung stellen, um zu helfen. Es kommen täglich neue Inhalte.

Sie ist gleichzeitig auch Studienobjekt, an dem die Macher lernen wollen,wie Kollaboration funktionieren kann und wie sich ein solches Projekt schnell und effizient aufsetzen lässt. Die Seite ist nicht auf Profit ausgerichtet und soll langfristig durch eine größere Community Freiwilliger gewartet werden. 🤝

Und hier ein besonderer Leckerbissen 🎈von erfahrenen Remote-Design-Sprintern aus zwei bekannten Unternehmen. Es ist ein Link zu einem Slide-Deck, das sie jedem anbieten, der Remote Design-Sprints arbeiten möchte. Super!

Denkt daran, dass eine Design-Sprint eine superschnelle Möglichkeit ist, in kurzer Zeit (1 Woche) große Probleme zu lösen und zuverlässig herauszufinden, was deine Kunden brauchen und wünschen. In einem kleinen Team generierst du kundenorientierte Ideen, legst sie fest, priorisierst sie und stellst dann Prototypen her und anschließend mit den potenziellen Kunden zu testen.

Mehr erfährst du hier über diese Design Sprint Methode, die für Unternehmen wie Apple, Lego und Tetrapack so erfolgreich ist!

Melde dich gerne, wenn du darüber reden möchtest, wie Design Sprints 🎯 dir und dein Team helfen können, mehr Business und innovative Produkte schneller zu entwerfen.

Karla Schlaepfer